Paul Ricard ersetzt Spa-Francorchamps im Kalender 2021

März 18th, 2021

Der Circuit Paul Ricard kehrt am 22. und 23. April anstelle des Circuit de Spa-Francorchamps zum ersten Mal seit 2017 wieder zur 24-Stunden-Serie von Hankook zurück. Das Hankook 12H SPA sollte ursprünglich am 24. und 25. April stattfinden, wurde jedoch inzwischen abgesagt, um Platz für die neu geplanten 6 Stunden von Spa-Francorchamps in der Langstrecken-Weltmeisterschaft 2021 zu schaffen. Obwohl Versuche, ein Ersatzwochenende im diesjährigen Kalender zu finden, erfolglos blieben, planen CREVENTIC und das Management des Circuit de Spa-Francorchamps bereits die Rückkehr des Hankook 12H SPA für 2022.

Infolgedessen findet die dritte Runde der diesjährigen 24-Stunden-Serie vom 22. bis 23. April auf dem 5,842 km langen Circuit Paul Ricard statt. Der Umzug ist das erste Mal seit vier Jahren, dass sowohl Frankreich als auch die Heimat des Formel-1-Grand-Prix von Frankreich auf dem Kalender der 24-Stunden-Serie stehen.

Ole Dörlemann, Sportkoordinator von CREVENTIC: „Wenn wir ein Langstreckenprogramm veranstalten, geschweige denn eines, das drei Kontinente umfasst, müssen wir immer darauf vorbereitet sein, dass sich die Umstände ändern und entsprechend angepasst werden müssen. Aus diesem Grund möchten wir dem Management und den Mitarbeitern des Circuit Paul Ricard dafür danken, dass sie die diesjährige Veranstaltung in so kurzer Zeit durchführen können. Der Veranstaltungsort ist ein alter Bekannter der CREVENTIC Serie und wir sind zuversichtlich, dass die Hankook 12H CIRCUIT PAUL RICARD die familiäre Atmosphäre und das Rennen fördern werden, das für die 24H-SERIE kennzeichnend ist. Wir möchten uns auch beim Team des Circuit de Spa-Francorchamps bedanken und freuen uns darauf, 2022 wieder mit ihnen zusammenzuarbeiten. ”

Text: Creventic 24h Series/Foto: Muhr
autosport-magazin.com is proudly powered by WordPress | © 2012 – Layout based on YAML