24H SERIES 2022: Rückkehr nach Spa- Francorchamps und Sebring

Oktober 19th, 2021

CREVENTIC ist erfreut, anzukündigen, dass die 24H SERIES powered by Hankook 2022 auf den Circuit de Spa-Francorchamps sowie den Sebring International Raceway zurückkehren wird. Die beiden Rennen werden neben den bereits etablierten 24-Stunden-Rennen auf dem Dubai Autodrome, dem Circuit de Barcelona-Catalunya sowie dem Autódromo do Algarve ausgetragen. Der Circuit de Spa-Francorchamps arbeitete 2017 im Rahmen eines 12- Stunden-Rennens ausschließlich für TCR-Tourenwagen erstmals mit CREVENTIC zusammen. In den Jahren 2018 und 2019 stand die Rennstrecke mit Veranstaltungen für mehrere Divisionen im Kalender der 24H SERIES. Vor allem das Rennen 2019 war spektakulär, als sich das Siegerteam Bohemia Energy racing with Scuderia Praha in einer der knappsten Entscheidungen in der Geschichte der Serie gegen Herberth Motorsport durchsetzte. In gleicher Weise, und sogar noch vor der Premiere der Hankook 24H SEBRING vom 18.-20. November, hat sich die Geschäftsführung des Sebring International Raceway bereits mit CREVENTIC über die Austragung des Saisonfinale der 24H SERIES 2022 geeinigt. Damit wird die Rennsaison von CREVENTIC zum vierten Mal innerhalb von fünf Jahren mit einem 24-Stunden-Rennen in Nordamerika abgeschlossen. Ole Dörlemann, Sportkoordinator: „Bereits seit vielen Jahren ist CREVENTIC bestrebt, für die Teilnehmer ein Programm zusammenzustellen, das sportlich die größtmögliche Herausforderung darstellt und gleichzeitig angenehm ist. Wir sind zuversichtlich, dass auch der Kalender der 24H SERIES für 2022 diesen Anforderungen entspricht. In der kommenden Saison reisen wir zu einigen der berühmtesten Rennstrecken im Nahen Osten, Europa und Nordamerika. Jede Strecke hat dabei seine eigene Mischung aus Historie und technischen Ansprüchen für die Fahrer. Die Unterstützung, die uns entgegengebracht wird, ist für die 24H SERIES ein großer Motivationsschub.“ Das Aushängeschild der 24H SERIES, die Hankook 24H DUBAI, sind vom  13.-15. Januar auf dem Dubai Autodrome zum 17. Mal in Folge Saisonauftakt. Die Hankook 24H DUBAI werden seit 2006 jährlich in den Vereinigten Arabischen Emiraten ausgetragen. Das Rennen gehört seitdem zu den ersten Langstreckenrennen eines jeden neuen Kalenderjahres. 2022 finden bereits eine Woche später die Hankook 6H ABU DHABI statt, ein Rennen, das nicht zur Meisterschaft zählt. Anfang dieses Jahres war der Yas Marina Circuit erst zum zweiten Mal überhaupt Teil des Kalenders der 24H SERIES. Nach einem erfolgreichen Sechs-Stunden-Rennen wurde bereits bald entschieden, dass die Veranstaltung am 21. und 22. Januar 2022 ein weiteres Mal ausgetragen wird.

Die europäische Saison von CREVENTIC startet am 25. und 26. März auf dem Autodromo Internazionale del Mugello in Italien. Die Hankook 12H MUGELLO, die zu den am häufigsten ausgetragenen Rennen der 24H SERIES gehören, fanden seit 2014 mit lediglich einer Ausnahme jedes Jahr statt. Einen Monat später, vom 22.-24. April, erlebt die 24H SERIES mit den Hankook 12H SPA die Rückkehr auf den Circuit de Spa-Francorchamps. Sowohl aufgrund der reichen Historie der Rennstrecke, die bis ins Jahr 1921 zurückreicht, als auch wegen der herausfordernden Streckenführung in den Hügeln der Ardennen, wird die Aufnahme des Austragungsort des belgischen Formel-1-Grand Prix in den Kalender von CREVENTIC bei den Teilnehmern sicherlich für Begeisterung sorgen.

Ole Dörlemann, Sportkoordinator: „CREVENTIC hat nun bereits seit mehreren Jahren eine gute Beziehung mit dem Circuit de SpaFrancorchamps, von der beide Seiten profitieren. Daher freuen wir uns sehr, die berühmteste Rennstrecke Belgiens wieder in den Kalender der 24H SERIES aufnehmen zu können. Sowohl bei Teilnehmern als bei Fans sorgt die Rückkehr dieser Veranstaltung für Begeisterung und wir sind uns sicher, dass die Möglichkeit, in den Ardennen, auf einer der anspruchsvollsten Rennstrecken Europa, an den Start zu gehen, bei unseren Fahrern hoch auf ihrer Wunschliste steht.“ Auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg fand 2020 mit einem 16- Stunden-Rennen als Experiment die erste Veranstaltung der 24H SERIES in Deutschland statt. An dieser Stätte findet vom 13.-15. Mai 2022 der vierte Saisonlauf statt. Nach den Hankook 12H HOCKENHEIMRING folgt der fünfte Lauf, die vom 8.-10. Juli auf dem Autódromo do Algarve in Portugal ausgetragen wird. Nach dem Ausbruch der Coronapandemie waren die Hankook 24H PORTIMAO im Juli 2020 das erste internationale Autorennen in Europa, das wieder über die Bühne gehen konnte. Nach der üblichen Sommerpause der Serie wird das Programm der Langstreckenrennen fortgesetzt mit den Hankook 24H BARCELONA vom 9.- 11. September auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya. Das Rennen gehört zu den beliebtesten Veranstaltungen der 24H SERIES. Von 1998 bis 2009 fand das Rennen bereits ausschließlich für Tourenwagen statt, seit der Wiederbelebung durch CREVENTIC im Jahr 2011 gehen mehrere Divisionen an den Start. Seit 2003 trägt das Rennen den Untertitel ‚Trofeo Fermí Vélez’ in Gedenken an den zweimaligen Sieger der 12 Stunden von Sebring. Das Saisonfinale der 24H SERIES powered by Hankook 2022 findet vom 18.- 20. November statt und wird für das zweite Jahr in Folge auf dem berühmten Sebring International Raceway ausgetragen. Um die Reise- und Logistikplanung für die Teams zu erleichtern, hat sich CREVENTIC entschieden, im Oktober kein Rennen auszurichten.

Kalender 24H SERIES powered by Hankook 2022

Hankook 24H DUBAI (Lauf 1)
13.-14.-15. Januar
Dubai Autodrome, UAE

Hankook 6H ABU DHABI (eigenständige Veranstaltung)
21.-22. Januar
Yas Marina Circuit, UAE

Hankook 12H MUGELLO (Lauf 2)
25.-26. March
Autodromo Internazionale del Mugello, Italien

Hankook 12H SPA-FRANCORCHAMPS (Lauf 3)
22.-23.-24. April
Circuit de Spa-Francorchamps, Belgien

Hankook 12H HOCKENHEIMRING (Lauf 4)
13.-14.-15. May
Hockenheimring, Deutschland

Hankook 24H PORTIMAO (Lauf 5)
8.-9.-10. Juli
Autódromo Internacional do Algarve, Portugal

Hankook 24H BARCELONA Trofeo Fermí Vélez (Lauf 6)
9.-10.-11. September
Circuit de Barcelona-Catalunya, Spanien

Hankook 24H SEBRING (Lauf 7)
18.-19.-20. November
Sebring International Raceway, USA

Sieben der acht Rennstrecken die im kommenden Jahr ein Rennen der 24 SERIES austragen – von denen sieben zur GT Team-Gesamtwertung sowie zur TCE-Team-Gesamtwertung zählen – sind oder waren auch Austragungsort eines offiziellen Grand Prix der Formel 1. Die 24-StundenRennen die in Dubai, Portimão, Barcelona und Sebring geplant sind, werden ohne Unterbrechung gefahren. In den drei 12-Stunden-Rennen in Mugello, Spa-Francorchamps und auf dem Hockenheimring hingegen gibt es die bei CREVENTIC übliche Unterbrechung während der Nacht. Neben dem neuen Kalender kündigt CREVENTIC ebenfalls die Rückkehr der „Championship of the Continents“ der 24H SERIES für 2022 an. 2017 als zusätzlichen Titel ins Leben gerufen, verläuft die wiederbelebte Championship of the Continents im kommenden Jahr parallel zur europäischen Saison. In dieser Wertung werden das GT- und das TCE-Team gekürt, die in der Addition der Hankook 24H DUBAI, der Hankook 24H SEBRING sowie des europäischen Rennens mit dem besten Ergebnis die größte Ausbeute erreichen. Bei jedem Rennen sorgt CREVENTIC-Partner Hankook Tyres für die Reifen, das Service sowie umfassende technische Unterstützung. Bei jeder Veranstaltung gibt es ein 90-minütiges Freies Training, gefolgt von je einem Zeittraining für beide Divisionen zur Ermittlung der Startpositionen. Teams und Fahrer, die an Teilnahme bei einem oder mehrere Rennen im Kalender für 2022 interessiert sind, können über www.24hseries.com ihre Nennungen einreichen.

Text: Creventic 24h Series, Fotos: Muhr
autosport-magazin.com is proudly powered by WordPress | © 2012 – Layout based on YAML